Posts

Früher war alles besser? Gedanken zur Nacht

Bild
Singlespeedsaison 2009 Kennt Ihr auch das Gefühl ... Je älter man wird, umso mehr sehnt man sich nach den guten alten Zeiten? Wenn ja, dann geht es Euch vielleicht genauso wie mir in den letzten Tagen. Immer öfter denke ich daran zurück, wie wir in den 90igern mit schmalen Lenkern und starren Bikes die Wälder durchkämmten. Die Räder hatten zum großen Teil kopflastige Geometrien, mit denen man sich waghalsig die Abhänge hinunterstürzte. Jede Abfahrt war ein neues Abenteuer und wenn man danach, noch zitternd mit dem Bier in der Hand zwischen den Jungs stand, war man Stolz auf die Tour, den Tag, die bezwungenen Anstiege und die Typen in der Runde, welche genauso durchgeknallt waren wie man selbst. Ich persönlich empfand es jedenfalls als ein ehrliches, puristisches biken. Aber vielleicht bilde ich es mir auch nur ein, weil ich vergessen habe wie es sich anfühlt, auf einem Singlespeed eine Rampe hochzudrücken oder mit einer Starrgabel geröllige Abhänge hinunter zu rasen. Ganz zu sc

Eine Geburtstagsfeier mit sieben Zwergen in einer Person

Bild
... klingt komisch ist aber so. Er ist das Gesicht von Schlaflos im Sattel, er verkörpert die sieben Zwerge besser, als es die Zwerge selbst getan haben und er liebt seine Fahrräder. Na gut, das ist wenn man hier im Blog erscheint nun wahrlich nichts besonderes.  Die Titel - MTB Urgestein, WhatsApp Status Queen und Finisher der legendären Betzenbergtour ( # betzefriday ),  hast Du lieber Kay aber schon mal sicher! Aber zwei Dinge müssen wir unbedingt demnächst machen! Deinen Wohnsitz verlegen und Deine Memoiren in diesem Blog festhalten! Fühl Dich gedrückt.... Alf 

Die artgerechte Haltung eines Fatbikes?

Bild
Dieses Foto entstand heute früh, zur traditionellen Sonntags-Fatbike-Ausfahrt. Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen das entweder der Frühling oder der Herbst Einzug gehalten hätte, denn der geliebte Winter ist hier jedenfalls nicht in Sicht. Und dennoch bedarf es für eine artgerechte Haltung eines Fatbikes ... nun mal Schnee. Mindestens einen Monat im Jahr sollte man es darin wälzen, schreddern und spielen lassen. Der Schnee reinigt und pflegt zudem hervorragend die fetten Schlappen und lässt den Fahrradkörper prächtig glänzen. Big Jon wird unruhig, Schnee muss her!!!

Ein drei Minuten Zeitvertreib

Nada Surf - "Whose Authority" from Jonathan Krisel on Vimeo .

Straßenkampf zur Saisoneröffnung

Bild
Alte Scheiße, was für ein selten dämlicher Tag. Sorry für die Wortwahl, aber meine Pendler-Saisoneröffnung 2020 habe ich mir tatsächlich etwas anders vorgestellt.  Während ich im letzten Jahr 71 mal zur Arbeit (30 km am Tag) gependelt bin, wollte ich in diesem Jahr die 72 schaffen :-) ...Naja man muss sich ja wenigstens ein paar Ziele stecken, sonst wird das gar nichts mehr und die böse Couch des Grauens geht irgendwann als Sieger vom Feld.  Als ich mich in der Frühe aufs Rad schwang, begann es sofort zu regnen.  Geil bei 1 Grad plus sag ich Euch. Nach drei Kilometern passierte ich die erste Ortschaft meiner Pendelstrecke auf den Knien, während mein Rad an mir vorbei flog. Irgendwie schien es etwas glatt zu sein. Nachdem ich mich mit Prellungen und Schürfwunden wieder aufrappeln konnte, nahm mir keine 2 km weiter ein älterer Herr mit seinem BMW die Vorfahrt, so dass ich quasi, fast auf der Motorhaube sitzend, mich noch abfangen konnte. Er erschrak selber so sehr, dass ich gar

Was haben wir uns denn so vorgenommen?

Bild
Diese oft gehörte Frage ist ein Gassenhauer zu jeder Jahreswende. Und dennoch ist gerade das neue Jahr ein guter Start für Umbrüche, Träume und Veränderungen. Wir von Ritzelzeit haben zumindest so einiges vor und möchten Euch gern informieren und am Erlebten teilhaben lassen.  Wir haben Berichte über coole Typen der Fahrrad-Szene im Blick und schon einige Vorbereitungen hierfür getroffen. Es sind Rennen geplant (auch wenn sich unsere Figuren derzeit eher im FettNICHTverbrennungsmodus befinden).   Mikroabenteuer, kleinere Radreisen und Novernighter haben wir ebenfalls auf dem Schirm und bereits brav in das Buch der guten Vorsätze für das Jahr 2020 eingetragen.  Und ja ... der erste Grundstein für den Vorsatz ,,das wir mehr bloggen wollen" ist erfüllt, denn die Redaktion ist zwischen dem Fest tatsächlich gewachsen. Dazu kommen wir aber später noch! Auch wollen wir von Projekten vergangener Tage berichten, es hat sich so einiges an Material angesammelt. Kurz und kna

Gedanken zur Weihnachtszeit

Bild
Liebe Leserinnen und Leser, die letzten Tage im Jahr sind angebrochen. Bei aller Weihnachtshektik, aus der ich mich so gut es ging in diesem Jahr rausgehalten habe, ist mir in den letzten Tagen wieder einmal mehr bewusst geworden, dass kein Geld der Welt die Gesundheit, ein wundervolle Familie oder gute Freunde ersetzen wird. Es geht oft nicht um die Geschenke die unterm Weihnachtsbaum liegen, eine Geste, ein paar nette Worte, ein Lächeln oder gemeinsame Stunden sind meist das wertvollere Geschenk. Na gut ... aus Radfahrer Sicht wäre ein Titanrahmen, ein Fatbike oder ein neuer Sattel auch nicht schlecht...aber mal ehrlich...es gibt wichtigeres! So lasst uns doch zumindest was das Biken betrifft, alle guten Vorsätze für das Jahr 2020 erfüllen! Macht Radtouren, trefft Euch, genießt Sonnenuntergänge, fahrt um die Wette oder genießt die Zeit welche Euch zur Verfügung steht...so gut Ihr könnt! Aber bleibt vor allem gesund! Wir von Ritzelzeit haben für 2020 so einiges geplant und