Posts

Morgens kommt meist die Ernüchterung

Bild
Und da kommst Du wenige Stunden nach Deinem letzten Post ... an genau diesem Ort vorbei!  Einen schönen Tag wünscht Alf von Ritzelzeit

Aufgeben ist keine Lösung!

Bild
Dieser Banner verursachte in dieser Woche zu viele Emotionen in mir.  Es geht um Schlaflos im Sattel , eine Radsportveranstaltung,  welche Corona niemals ...aber auch NIEMALS zum Opfer fallen darf! Überhaupt deckt Corona derzeit zu viel Ungerechtigkeit auf! Haltet fest an dem was Ihr liebt,  vertraut auf Euer Herz, denkt und unterstützt Diejenigen,  die den Laden hier am laufen halten (Grundversorgung!) und kümmert Euch um die Menschen,  welche es am nötigsten haben! Ich jedenfalls werde mich jetzt um einen 89 jährigen Lieblingsmenschen kümmern,  welcher bis heute ... trotz Anmeldung ... noch immer auf seine erste Impfung wartet!  Und das bei 11,5 Mio Geimpften ? * Sorry ...  Aber es beschäftigt mich sehr! Danke für Euer Verständnis,  Danke Phaty für den Banner Danke an das Team um SIS fürs KÄMPFEN, und ein Danke für alle die, die bis zum Hals in der Scheiße stecken und trotzdem Durchhalten! Euer ALF von Ritzelzeit *Quelle ZDF.de

Pendix Härtetest - 1000 Kilometer durch den Winter

Bild
Im ersten Teil meiner Pendix Testreihe, geht es um die Verlässlichkeit und Robustheit des Pendix. Angebaut wurde der E-Nachrüstsatz aus Zwickau, an einem Beachcruiser mit 3 Gängen und Rücktritt! Ich weiss, da gibt es definitiv geilere Fahrräder für einen Pendix Test ...aber eigentlich auch nicht! Denn ein altes Rad zu neuem Leben erwecken, ist eine Einstellungssache und auch dafür ist der Pendix gedacht! So wurde im Autofreien Januar aus dem Beachcruiser, ein Cruiser mit fetten Reifen und Spikes, da es die Bedingungen erforderten. Letztendlich lernt man nie aus und das ist auch bei den Erfahrungen mit dem Pendix so.  Lediglich auf die Reichweite möchte ich in dem ersten Fazit nicht eingehen! Es wäre unfair ... denn fette Reifen mit Spikes, eine 3 Gang Nabenschaltung bei der jegliche Trittfrequenz fehlt und auch die eisigen Bedingungen der letzten Monate, beeinflussen immer die Reichweite und sind eines realen Testes unwürdig! ABER eines vorweg, 50 Kilometer mit ein paar Hügeln, kam ic

Ritzelpause ohne Pause

Bild
oder so in der Art. Die Pause war eigentlich gar keine Pause, denn im Radladen stand das Osterfest vor der Tür, gepaart mit gutem Wetter, eine Herausforderung welche in jedem Jahr erst einmal gemeistert werden muss.  Tatsächlich liegt mein letzter Beitrag stand heute, zwei Wochen zurück und es wird tatsächlich mal wieder Zeit, für die Ankündigung neuer Ritzelzeit Projekte. Denn trotz der täglichen Arbeit im Radladen, ergaben sich auch so noch einige Dinge in meinem Fahrradleben, an denen ich Euch unbedingt teilhaben lassen will.  Da wären beispielsweise der 1000 Kilometer Pendix Erfahrungsbericht, das Pimpen eines gut erhaltenen und günstig bei Ebay geschossenen, in die Jahre gekommenen Electra Sparker sowie eine Testfahrt mit dem neuen Giant Trance X E+3.  Bleibt dran und schaut immer mal hier vorbei ....oder... klickt einfach auf abonnieren (oben) oder folgen (Follower -links im Menu) um automatisch über neue Beiträge informiert zu werden. Ich würde mich sehr freuen! Euer Alf von Rit

Mit der Ratte durch den Sonnenschein

Bild
Wie vor einigen Tagen angekündigt, nun die Bilder der ersten Ausfahrt mit dem Felt V12. Alle Teile wurden geölt, gefettet und wieder gangbar gemacht. Aus dem Schrotthaufen wurde eine liebenswerte Ratte. Die Optik ist sicherlich nicht jedermanns Sache, dafür alles im Originalzustand.  Alt und vernarbt,  geliebt und gehasst,  verrostet und geschunden,   noch immer bequem und zuverlässig. Das Leben hat seine Spuren an ihm hinterlassen, so wie es das auch beim Menschen tut. Ein Berg mit drei Gängen,  ein wehmütiger Besuch am vereinsamten Waldbad, Eine Zeitreise auf einer Zeitmaschine, durch eine zeitlose Zeit. Manchmal ist es besser man lässt die Bilder sprechen, denn sie nehmen Euch mit auf den Weg, welcher an diesem sonnigen Sonntagnachmittag, nicht entspannter hätte sein können. Ein bisschen poetisch, Euch eine angenehme Woche wünschend, Euer Alf von Ritzelzeit

Die Zeit rennt

Bild
Schon fast in Vergessenheit geraten, die legendäre morgendliche Kaffeepause auf der Krimderöder Eisroad des autofreien Monats Januar. Nun, ganze zwei Monate später, kein Eis, kein Schnee und auch keine schlitternden Rentner. Dafür eine eine trügerische Ruhe auf der gefährlichsten Eisenbahn-Fahrradbrücke des Harzes 🤣 Tee trinkend, per Handy direkt von der Brücke postend und tief in den eigenen Fahrradmonat-Rückblick-Gedanken versunken....und auch etwas verwirrt... Habt einen schönen Tag!  Euer Alf

Was hat das schlechte Wetter mit einer Ratte zu tun?

Bild
Keine Ahnung, dass wüsste ich auch gern.  Wobei mir dazu gleich eine wahre, taufrische Geschichte einfällt. Das Schlechtwetter zieht sich wie ein Kaugummi durch das Land. Körper, Geist und Seele hatten sich nach den ersten Sonnenstrahlen im Februar, bereits auf Frühling eingestellt. Doch nun kehrt der Winter hartnäckig zurück. Die beste Zeit also für die besten Bastelprojekte!  So konnte ich einen alten Cruiser, aus der Bucht von Ebay, für kleines Geld vorm Schrottcontainer retten. Ihr erinnert Euch?...2021 wird hier bei Ritzelzeit das Jahr der Cruiser Themen...aber keine Sorge...nicht nur! Nach einer kurzzeitigen Lockdown-Zwischenlagerung beim Jan, holte ich das gute Stück in der letzten Woche nun endlich zu mir in die Werkstatt. Und ja, als der alte Felt V12 dann vor mir stand, dachte ich so ,,das Teil ist irgendwas zwischen Schrotthaufen und kultiger Ratte! Bei sowas gibt es dann immer drei Möglichkeiten. Erstens ...ab in den Schrott, Zweitens ...kompletter Neuaufbau nach Begutachtu