Posts

Gedanken zur Weihnachtszeit

Bild
Liebe Leserinnen und Leser, die letzten Tage im Jahr sind angebrochen. Bei aller Weihnachtshektik, aus der ich mich so gut es ging in diesem Jahr rausgehalten habe, ist mir in den letzten Tagen wieder einmal mehr bewusst geworden, dass kein Geld der Welt die Gesundheit, ein wundervolle Familie oder gute Freunde ersetzen wird. Es geht oft nicht um die Geschenke die unterm Weihnachtsbaum liegen, eine Geste, ein paar nette Worte, ein Lächeln oder gemeinsame Stunden sind meist das wertvollere Geschenk. Na gut ... aus Radfahrer Sicht wäre ein Titanrahmen, ein Fatbike oder ein neuer Sattel auch nicht schlecht...aber mal ehrlich...es gibt wichtigeres! So lasst uns doch zumindest was das Biken betrifft, alle guten Vorsätze für das Jahr 2020 erfüllen! Macht Radtouren, trefft Euch, genießt Sonnenuntergänge, fahrt um die Wette oder genießt die Zeit welche Euch zur Verfügung steht...so gut Ihr könnt! Aber bleibt vor allem gesund! Wir von Ritzelzeit haben für 2020 so einiges geplant und

Fahrstil zum Nikolaus

Bild
Man hab ich mich gefreut als nach fast einem Jahr Abwesenheit, pünktlich zum Nikolaustag, die Mutter aller Radkulturmagazine hier bei Ritzelzeit eintraf. Warm und druckfrisch! Fahrstil #26 trägt den Titel ,, Solo"  und berichtet auf seinen 160 Seiten querbeet über Themen des Radsports mit all seinen Facetten. Es geht um Rennen, Menschen der Szene, Alleingänger und Fahrradschmieden welche noch mit Herz geführt werden. Und in dieser Ausgabe geht es einmal mehr auch um mein Lieblingsthema, dem Eingangradfahren, mit einem grandiosen Bericht über die Singlespeed WM in Slowenien! Ich jedenfalls öffne jetzt eine gepflegte Flasche Bier, schiebe den Sessel an den Kamin, lege die Beine hoch und sauge die Ausgabe 26 des Fahrstil Magazins, beginnend mit Gunnar Fehlaus Reportage über  die Tour Divide   in mich ein! Übrigens Danke Gunnar, ein grandioser Artikel! Zu guter letzt das Wichtigste an diesem Bericht. Die aktuelle sowie alle älteren Fahrstil-Ausgaben, könnt Ihr direkt im

Ein Platzwart, sein Fanclub und ganz viel Liebe

Bild
was für eine Insider-Schlaflos im Sattel Überschrift und ja ich gebe offen zu, man versteht sie sicherlich auch nur, wenn man mal so richtig fett vom Platzwart dieser Veranstaltung zusammengeschissen wurde. Wir jedenfalls haben dabei jede Sekunde genossen! Alles Gute zu Deinem runden Geburtstag lieber Jürgen, soll ich Dir auch von Deinem persönlichen Fanclub aus der Goldenen Aue ausrichten! Lass es krachen und feiere bis der FC Kölle endlich Deutscher Meister wird! ( ...und wir hören Dich auf Deine feine nette Kölsche Art gerade sagen::   ,,ihr Ossis habt meinen Ruf zerstört". ) Ganz viel Liebe nach Köln! Alf & die Auebiker

Was schönes zum Wochenende

Bild
Wie Ihr wisst findet am 07.12.2019 der diesjährige  ,, Global Fatbike Day" statt. Um Euch auf den wichtigsten Tag für Fatbike Fahrer einzustimmen, habe ich etwas schönes für Euch zum Wochenende. Viele von Euch werden diesen Film sicherlich schon kennen, diejenigen für die das nicht der Fall ist: hinsetzen, Handy aus, 24 Minuten träumen! Viel Spaß mit dem für mich großartigsten Film aller Zeiten. Euer Alf https://vimeo.com/benpagefilms/thefrozenroad The Frozen Road from Ben Page Films on Vimeo .

Fahrbarer Schrott?

Bild
Und wieder darf ich Euch heute eine weitere Kuriosität aus unserer Rubrik ,,Blick durch´s Werkstattfenster"  präsentieren. Ich habe das Gefühl, dass sich dieser Blog zu einem Schrott Fahrrad Blog entwickelt. Vielleicht sollte es zur Weihnachtszeit einen Schrottkalender mit alten-, abgedroschenen-, völlig fertigen Bikes geben? Material hierfür hätte ich jedenfalls reichlich. :-) Was auch an diesem Fahrrad beeindruckend ist, ist die Tatsache, dass dieses Schauff Mountainbike von seinem Besitzer tatsächlich noch benutzt wird.  Der im Vorbau integrierte Cateye Fahrradcomputer ist tatsächlich etwas besonderes.  Leider hat sich dieses System nie so recht durchsetzen können. Und noch ein Bauteil des Grauens.  Es gab tatsächlich Schlösser welche die Gabel blockierten!? Zum Glück wurde so etwas nur in ein paar Jahrgängen der 90iger verbaut. Alles in allem ist der Besitzer zu recht Stolz auf dieses Fahrrad.  Es hat ihm bis heute treue Dienste geleistet. 

Ideen muss man haben

Bild
und es muss auch nicht immer alles neu sein. Das zumindest denkt sich auch Jens aus Leipzig. Er ist ein Kenner von Cruisern und Beachcruisern und sammelte in den letzten Jahren so einiges an Erfahrungen beim Nachrüsten von E-Antrieben,  an genau solchen Fahrrädern.  Hier bei Ritzelzeit wird er uns an seinem neuen Projekt teilhaben lassen. Ein Umbau eines original ,,Rat Fink" von Electra.  (Bild oben im Urzustand) Letzte Woche bekam ich prompt auch die ersten Bilder geliefert.  Das Teil wurde zuerst zerlegt und gepimmt ... ...dann wurde der Vorderradantrieb eingespeicht ...Reifen drauf und nun geht es zur Verkabelung des Systems.  Ich halte Euch natürlich auf dem Laufenden. Vorab schon mal ein Dankeschön an Jens, der uns an diesem Mega Projekt teilhaben lässt! Euer Alf

Schlaflos im Sattel 2019

Bild
Liebe Leser dieses Blogs, während ich hier sitze, tief in Gedanken schweifend, so bin ich mir sicher, dass nun die Zeit gekommen ist für eine Schlaflos im Sattel 2019   Nachbetrachtung. Bewusst habe ich mir in diesem Jahr etwas mehr Zeit gelassen, SIS, so ist die Kurzbezeichnung für  Schlaflos Im Sattel , sacken zu lassen. SIS ist ein Nachtrennen von Sonnenuntergang zum Sonnenaufgang, direkt durch den Pfälzer Wald, den für mich dunkelsten Wald Deutschlands. Man trifft sich bereits am Donnerstag, feiert beim Rockkonzert am Freitag, tanzt bei der Discoparty unterm Zielbogen in den Samstag nur um ein paar Stunden später ein Rennen zu fahren, bei dem es gar nicht um ein Rennen geht! Als ich gestern diesen Artikel meines guten Freundes Christian alias Phaty las, standen mir einmal mehr die Tränen in den Augen, denn tatsächlich sind wir alle zerbrechlich und tatsächlich haben wir in all den SIS - Jahren viel zu oft und viel zu schmerzvoll Abschied von unendlich liebevollen Menschen