Alter Cruiser, neuer Gefährte

Der erste Advent ist so gut wie Geschichte. Ein trübes Novemberwochenende liegt hinter uns. Die Dörfer und Städte erstrahlen im vorweihnachtlichem Lichterglanz und überhaupt habe ich das Gefühl, dass die Menschen ihre Häuser und Wohnzimmer weihnachtlicher als in den letzten Jahren geschmückt haben. Das ist aber nur ein Gefühl, ich persönlich mag das sehr! 

Mein Wochenende galt ganz dem defekten Electra 1 Beachcruiser, welcher nach einer Vollbremsung am letzten Tag unserer Fehmarn Umrundung, mit einem Defekt in der Hinterradnabe aufgeben musste. Naja, die Vollbremsung sollte damals cool werden, war sie dann aber nicht, weil sich die Schelle des Rücktritts löste und sich dadurch die Hinterradnabe verabschiedet hatte. Mein imponierender Gedanke meiner Kinderzeit, als wir Rücktritt-Vollbremsungen durch ganze Straßenzüge hingelegt haben, endete 30ig Jahre später am Abgrund einer Ostsee Düne. Wir hatten zumindest sehr viel Spaß an diesem besagten Fehmarn Nachmittag. Die Norderkundung der Insel, müssen wir jedoch irgendwann noch nachholen.

Überhaupt fällt mir gerade ein, dass die Fehmarn Umrundung auf einem Beachcruiser, noch unbedingt einen Artikel hier bei Ritzelzeit wert ist. 

Gestern war es dann soweit, Cruiser 1 erstrahlte in neuem alltagstauglichen Glanz. Die 100 Lux Beleuchtung, das neue original Electra 3-Gang Hinterrad sowie der Lenker vom Jan aus seiner kultigen Rabbitshedge Garage ,wurden integriert. Somit ist mein Daily-Cruiser für die neuen Aufgaben wieder einsatzfähig. Der Preisgünstigste Beachcruiser aus dem Hause Electra, hat mir in all den Jahren schon sehr viel Spaß bereitet. Zeitweise war er sogar als Transportrad im Einsatz. Wenn er es also nicht verdient hat, wer dann? ;-)

Wie immer, wünsche ich Euch eine schöne vorweihnachtliche Woche, genießt die Lichter der Stadt (am besten auf dem Rad) und habt eine schöne Zeit.

Euer Alf von Ritzelzeit

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Wenn alles gut wäre! SIS @ Home 2021

Ride & Swim Pilgerreise

Pendix, das zweite Leben der Bio-Bikes