Steinhudes Fischbrötchen Cruise

Samstag 12 Uhr Fischbude Steinhude! Das war der Termin, zu dem man sich im angesagtetsten Cruiserforum Deutschlands  oder der Tretharley Gruppe bei Facebook verabredete. Wichtig ist, man muss drin sein oder so wie ich einen guten Kumpel mit dem Namen Jan kennen, meinen persönlichen Betreuer zum Wiedereinstieg in das Cruisen. Vier Jahre war ich zu keiner Tretharley Ausfahrt mehr, Steinhude kam wie gerufen. Für viele Cruiserfreunde das erste Treffen nach Corona überhaupt. 

Nach einer gemütlichen Fahrt durch Deutschlands Mitte, kamen wir knapp zwei Stunden vor dem Sturm auf die Fischbude, in Steinhude an. Jan empfing uns gleich mit einem kühlen Bier und so trafen nach und nach immer mehr Freunde der gepflegten Tretharleys ein. Nach vielen netten Gesprächen, Fotos und Bieranstößen ging es pünktlich um 12 Uhr an den Hafen um die Ecke ... zur Fischbude. Jetzt startet der Flashmob von allen Seiten und ob man sich kannte oder nicht... egal... ein Familientreffen! Man teilt dasselbe Hobby, mehr braucht es nicht.

Eine Menge Menschen waren an diesem sonnigen Tag in Steinhude unterwegs. Dazu der Trödelmarkt, welcher in Hafennähe, als Besuchermagnet viele Neugierige zur Strandpromenade lockte. Spaziergänger folgten mit verwunderten Blicken dem Treiben der Tretharley-Besitzer, welche Ihre Räder in einer Reihe entlang der Strandpromenade präsentierten. Es wurde sich ausgetauscht, gefachsimpelt, fotografiert, umarmt, gegessen, gesoffen, getauscht und geliebt. Es war großartig... Szene halt!

Und dann kam es wie es kommen musste...die Ausfahrt wurde eröffnet. Der Tross von 50 Bikern mit ihren Straßenkreuzern, sorgte auf dem Radweg um das Steinhuder Meer für so manche Blockade, Verstopfung und Straßensperre. 


Schicke Fahrräder, coole Menschen, geiles Sommerwetter und das Meer immer in Reichweite. Landschaftlich ist das Steinhuder Meer zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Mit dem Rad sowieso! 


Irgendwann nach 35 Kilometern, vielen Pausen und Gesprächen, am Ende eines unvergesslichen Tages, saßen wir noch lange nach der Verabschiedung und der Verabredung zu weiteren Treffen, 
an der Strandpromenade und blickten hinaus aufś Meer. 
Glückseelig und in den Gedanken des Tages vertieft! 



Ein paar Schnappschüsse vom Cruise hab ich noch!
Kommen in den nächsten Tagen, versprochen!

Eine angenehme Woche wünscht, 
Euer Alf von Ritzelzeit

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einzelkämpfer 2020

Pendix, das zweite Leben der Bio-Bikes

Wenn die Jugend einmal baut ...