Kapitel 5, die Kleidung ist entscheidend


 8 Uhr Abfahrt bei Schneefall in Richtung ...noch aufgeweichterer Feldweg... als er das gestern schon war. Normalerweise kann man echt jeden Tag dieselben Klamotten anziehen. Spätestens nach 10 Minuten ist sowieso alles vom Schlamm bedeckt. Und das werde ich nun auch so tun. Zumindest die äußere Schicht bleibt wie sie ist. Drauf geschissen! Darunter trage ich mehrere Schichten atmungsaktiver, bequemer Radbekleidung UND meine Radpatriot Winterjacke. Die ist mir heilig und wir Zwei haben schon so manche Schlacht geschlagen!  32 kalte und nasse Kilometer liegen hinter mir ....jetzt geht's ne Stunde unter die heiße Dusche! Schlaft gut ...

Euer Alf

Kommentare

  1. Junge, Junge dafür muß man geboren sein. Wie für alle Dinge die Spaß machen, auch wenn es manch mal dabei holpert.

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einzelkämpfer 2020

Pendix, das zweite Leben der Bio-Bikes