Pendix im Advent




Nur noch zwei Pendixe, dann ist Weihnachten. 
Naja ein bischen verrückt klingt das schon, tatsächlich hatte die Fertigstellung unseres Pendix - Testrades bei uns im Radladen oberste Priorität. 
Corona bedingt war das längst überfällig, denn wir hatten das immer und immer wieder vor uns hergeschoben. 


Auch diesmal passt das Fahrrad perfekt zum Antrieb aus Zwickau. Leicht, schnell und dynamisch, sowie farblich aufeinander abgestimmt. Genau so würde ich es nach der ersten Testfahrt auf den Punkt bringen.
Bisher diente das Bike als Ersatzteilspender. Dann stand es Monate lang bei uns im Lager herum... und nun...nach nur ein paar Stunden Arbeit, erscheint es in einem neuen Glanz. 


Der Pendix 500 erfüllt in gewohnter, zuverlässiger Weise seine Pflicht, so wie man es von ihm gewohnt ist. Ab sofort steht das Victoria-Pendix-Testrad für eine Probefahrt bei uns im Laden bereit. 

Mein letzter Pendix Einbau 2020, ist das für mich interessanteste Pendix Projekt. 
Lasst Euch überraschen und schaut hier immer mal wieder vorbei! 

Vielen Dank fürs Lesen
Euer Alf von Ritzelzeit




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einzelkämpfer 2020

Pendix, das zweite Leben der Bio-Bikes

Wenn die Jugend einmal baut ...