Cruisen für eine bessere Welt

...dieser Cruiser ist mir im Fehmarn Urlaub an einer Verleih Station zugelaufen. Die arme Sau sollte verkauft werden, da die Radsaison so gut wie vorbei war. Ich weiss es wäre unvernünftig das Ding mitzunehmen, sagte ich zu meiner Frau als ich noch im selben Atemzug darüber nachdachte, ob ich ihn evtl. vielleicht doch gebrauchen könnte. 

Am anderen Morgen starteten wir im strömenden Regen zum Radverleih und sackten das Ding kurz vor unserer Heimfahrt ein! Die Frau dort war sehr nett, der Radverleih großartig und der Preis den sie mir gemacht hatte, einfach unschlagbar. Die Substanz des Rades war trotz harter Saison recht ordentlich und überhaupt war der Fehmarn Urlaub für mich persönlich eine Art ,,Zurück in die Cruiserliebe". Ich musste das tun!

Nach dem durchstöbern des Tretharley Forums und einem Bersuch beim Jan in Kassel (er ist für mich persönlich ein großes Vorbild der wahrhaftigen Cruiserliebe ), stand für mich fest, dass dieser Cruiser umgebaut werden muss. Am liebsten wäre mir die Weiterentwicklung zu einem E-Cruiser, da ich oft mit dem Rad zur Arbeit fahre und hin und wieder sehr froh darüber wäre, wenn bei schlechter Witterung und mörderischem Gegenwind ein E-Bike zur Verfügung stände.

Seit einiger Zeit baue ich nun daran herum! Und natürlich kommt nur ein Pendix in Frage! Ich mag Pendix, ich mag die netten Menschen bei Pendix in Zwickau und überhaupt liebe ich diesen Antrieb! 

Die Testfahrt steht kurz bevor! Ich halte Euch auf dem laufenden. Informationen zu diesem Projekt  erhaltet Ihr unter dem Label Cruisertreffpunkt oder so wie ich ihn nennen werde ... Störtebeker :-)

Euer Alf von Ritzelzeit





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einzelkämpfer 2020

Pendix, das zweite Leben der Bio-Bikes