Herbstputz


Den Sonntagsbeitrag heute widme ich dem Herbstputz. Nee kein Bike sauber machen, keine Vorstellung von Putzmitteln und auch kein neues Projekt. In den nächsten Tagen will ich mich um diesen Blog kümmern...AUFRÄUMEN. 

Labels zuordnen, Labels erschaffen, den Insta-Button einpflegen, um uns Allen für die Zukunft etwas mehr Übersicht auf dieser Seite zu verschaffen. Denn Projekte hab ich viele und auch noch unendlich viele im Kopf. Von Cruiser bis Schrottrad, Erfahrungsberichten mit Pendix, Fatbiken bis zum Aufbau eines Lastenanhängers, es ist so ziemlich alles dabei.

Und da in meinem beruflichen Fahrradleben, täglich neue Entdeckungen und Ideen hinzukommen, ist dies auch zwingend notwendig. Nicht jeder verfolgt ja jeden Beitrag, oft interessieren Euch ja nur gewisse Themen und mit einer ordentlichen Label-Übersicht, dürften Lieblingsthemen in Zukunft leichter zu finden und verfolgbar sein. Danke auch an dieser Stelle für Euer bisheriges Feedback und auch für Euer Feedback in der Zukunft! Das ist mir persönlich gaaaanz wichtig....DANKE!

Achja, heute morgen war ich tatsächlich dann doch noch biken. Die innere Uhr hat mich um 7 Uhr aus dem Bett geworfen...obwohl ich eigentlich ausschlafen wollte! Drauf geschissen, jeder Meter auf dem Bike hat das frühe Aufstehen entschädigt! Herbst, bunte Blätter, verträumte Landschaft, graue Gedanken und Ruhe, perfekter kann ein Sonntag nicht beginnen. 

Euch Allen wie immer eine schöne Woche

Raus aufs Rad und passt auf Euch auf!

Euer ALF von Ritzelzeit


 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Einzelkämpfer 2020

Pendix, das zweite Leben der Bio-Bikes

Wenn die Jugend einmal baut ...